Krebstherapie

Krebstherapie: Die klassische Krebstherapie beinhaltet medikamentöse Behandlungen, Strahlentherapie und Chirurgie.

Unter dem Ausdruck “gezielte Krebstherapie” bezeichnet die Schulmedizin, in Abgrenzung zur klassischen Chemotherapie ,die Behandlung mit neuartigen Medikamenten. Diese nutzen biologische und zytologische Eigenarten des Krebsgewebes aus. Die gezielte Krebstherapie soll für die Patienten verträglicher und wirksamer sein.

Als biologische, alternative, ganzheitliche oder komplementäre Krebstherapie bezeichnen wir Behandlungsmethoden, die sich als alternative oder ergänzende Behandlungsmethoden zur Schulmedizin verstehen. Hierzu gehören Naturheilverfahren, Körpertherapieverfahren, Behandlungsmethoden wie Homöopathie, Osteopathie, Phytotherapie und Akupunktur sowie Bereiche der anthroposophischen Medizin und der Traditionellen Chinesischen Medizin.